Herzlich willkommen auf meiner Internetseite:

 

Als ich 1986 meine Krankenpflegeausbildung abschloß, ahnte ich noch nicht, daß mich später die Naturheilverfahren, insbesondere die Homöopathie, einmal so faszinieren würden, daß ich mich ihnen voll und ganz verschreiben würde.

Der Beginn meiner medizinischen Laufbahn war ganz klassisch und auch die Interessengebiete zunächst vollständig schulmedizinisch ausgeprägt.

Erst die Geburt meiner Tochter öffnete mir den Horizont für die Naturheilverfahren, denen ich mich nun seit mehr als 12 Jahren, zusätzlich zur Schulmedizin, widme.

Aus diesem Grund ist mir die Skepsis, die mir in meinem Bereich begegnet, durchaus bekannt, erfahre ich sie doch in meiner näheren Umgebung täglich auf´s Neue.

Wenn einem allerdings durch die Homöopathie und z.T. auch durch die anderen Verfahren immer wieder Heilungserfolge begegnen, die man, oft nach langer schulmedizinischer Odyssee der Patienten, gar nicht mehr für möglich gehalten hätte, dann könnte man manchmal schon von kleinen Wundern sprechen.

Natürlich sind homöopathische Mittel keine Wundermittel, auch dieser Therapie sind Grenzen gesetzt.

So wird es der Homöopathie z.B. nicht möglich sein, einen gebrochenen Arm zu heilen oder durch Arthritis deformierte Finger wieder gerade zu richten. Aber sie kann die Heilung eines gebrochenen Armes, der zuvor chirurgisch versorgt wurde, unterstützen oder die Beschwerden, die rheumatische Schübe verursachen, lindern helfen etc.

Auch bei Migräne, Asthmaerkrankungen, gynäkologischen (z.B. klimakterischen) Beschwerden, Darmbeschwerden, Gelenkerkrankungen oder Hauterkrankungen etc. ist die Homöopathie meist hilfreich.

Selbst in der Krebstherapie kann sie, zumindest als Begleittherapie zu schulmedizinischen Verfahren, wesentliche Erleichterungen bringen.

Da nicht alle durch Homöopathie beeinflussbaren Beschwerden hier aufgezählt werden können, erkundigen Sie sich doch bitte vorab, ob bei Ihrem Erkrankungsbild die Homöopathie helfen kann.

Welches Verfahren dann genau in Ihrem Fall (oder bei Ihrem Kind) das Richtige ist, werden wir in einem ausführlichen Gespräch zu Beginn der Therapie gemeinsam klären.

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch (oder per Mail) mit mir, damit wir in diesem ersten informativen und unverbindlichen Gespräch bereits Fragen zum Ablauf und zu den Kosten klären können.

 

In meiner Praxis finden Sie folgende ganzheitliche Therapieverfahren, die Ihnen auf der nächsten Seite auch noch kurz erläutert werden:

 

•    Klassische (genuine) Homöopathie
•    Wirbelsäulen - Therapie nach Dorn
•    Stoffwechselregulation (biochemisch / bioidentisch)
•    Ohr - Akupunktur
•    Mineralstoff-Therapie nach Dr. Schüssler
•    Bachblüten-Therapie
•    Entspannungsmassagen (für Hals- und Rückenmuskulatur)

       Alle Therapien sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet!